Gerade in der heutigen Zeit, die noch stark durch die Erinnerungen an die jüngste Finanzkrise sowie die ständigen Hiobsbotschaften der aktuellen Euro-Situation geprägt ist, sehnen sich Anleger vor allem nach einer sicheren aber akzeptabel verzinsten Form der Geldanlage. Viele Sparer nutzen daher das Tagesgeldkonto als Anlageform, da das angelegte Geld einer festen Verzinsung unterliegt und somit keinen Kursschwankungen ausgesetzt ist. Ebenso fällt die Anlagesumme unter die staatliche Einlagensicherung.

RaboTagesgeld Tagesgeldkonto mit monatlicher Zinsgutschrift

Mit dem RaboTagesgeld hat die RaboDirect-Bank nun ein Tagesgeldprodukt geschaffen, das sowohl Sicherheit und attraktive Zinsen in einem Angebot vereint. Mit einer jährlichen Verzinsung von 2,4% im Jahr liegt die RaboDirect hier mit an der Spitze der derzeitigen Angebote. Dazu kommt als kleiner Bonus noch die monatliche Verzinsung, für Anleger stellt sich also im Gegensatz zu vielen anderen Tagesgeldprodukten anderer Banken ein Zinseszinseffekt ein, der deutlich höhere Profite als bei einem jährlichen Verzinsungsrhythmus verspricht.

Gut geeignet zum Geld sparen

Weiterhin bietet die RaboDirect die Möglichkeit, gleich bis zu zehn verschiedene Tagesgeldkonten für verschiedene Zwecke anzulegen. So bleibt die Übersicht über die Finanzen leichter erhalten. Beispielsweise können verschiedene Tagesgeldkonten für die private Altersvorsorge, die Ausbildung der Kinder oder für ein neues Auto angelegt werden. Die Anlage verschiedener Konten ist dabei mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Wie bei anderen Tagesgeldangeboten auch ist das angesparte Guthaben beim RaboTagesgeld täglich verfügbar. Kontoführungsgebühren existieren außerdem nicht. Ein Vorteil ist auch, dass der Zinssatz unabhängig von der Anlagesumme ist. Somit können gerade auch Kleinanleger, die keine großen Summen anlegen möchten, von Anfang an von der hohen Verzinsung profitieren. Mindest- oder Höchstanlagebeträge existieren ebenfalls nicht.